Die Ernst Gürtler AG stellt sich vor

Die Ernst Gürtler AG beschäftigt bis zu 20 Mitarbeitende.

Als alteingesessene Firma in Allschwil betreuen wir vor allem langjährige Privat- und Industriekunden sowie diverse Verwaltungen. Besonders in den letzten Jahren konnte das Arbeitsrayon bis weit über die nähere Agglomeration von Allschwil und Basel erweitert werden. Mit permanenter Weiterbildung der Mitarbeitenden stellen wir uns den rasant wechselnden Anforderungen der Elektrotechnik. Davon können Sie jederzeit profitieren.

Seriöse und prompte Erledigung der Aufträge ist das Erfolgsrezept unserers Unternehmens. Aufgrund dessen, konnten wir uns auf dem turbulenten Arbeitsmarkt bis heute behaupten und stetig weiter entwickeln.

Firmenchronik 1927-2013

1927 Ernst und Berta Gürtler-Fritschi gründen am 1. März die damals einzige Elektro-Firma in Allschwil. Das Familienunternehmen hatte ihren Sitz bereits 1927 an der Binningerstrasse 53 in Allschwil wo sie auch heute noch zu finden ist.
1946 Tod des Firmengründers Ernst Gürtler. Die Firma wird von seiner Frau Berta und den beiden Söhnen Ernst und Werner weitergeführt.
1956 Ein Verkaufsladen wird in die Liegenschaft an der Binningerstrasse 53 eingebaut.
1967 Mit einem Aktienkapital von 100'000.- wird die Firma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.
1979 Nach dem Tod von Ernst Gürtler-Kocher übernimmt sein Bruder Werner Gürtler die Geschäftsleitung.
1981 Claude Grütter wird technischer Leiter und übernimmt einen Teil der Aktien.
1997 Per 1. Januar tritt Werner Gürtler von der aktiven Geschäftsleitung zurück und wird von Claude Grütter abgelöst.
2000 Claude Grütter übernimmt die Geschäftsleitung, und Andreas Ackermann tritt als stellvertretenden Geschäftsleiter in die Firma ein. Mit der Übernahme bekommt die Firma ihren heutigen Namen: Ernst Gürtler AG.
2011 Andreas Ackermann tritt aus der Firma aus.
2013 Die Weichen für die Zukunft werden gestellt: Philippe Grütter und Adrian Häfliger werden Aktionäre der Firma und ergänzen die Geschäftsleitung.